Wie läuft es mit der Kundenakquise?

Dauerstress, permanente Ablehnung, feuerspeiende Drachen: Telefonakquise ist kein Zuckerschlecken. Zeit, das zu ändern.
  • Ich weiß nie so recht, was ich sagen soll.
  • Ich kassiere ein “Nein” nach dem anderen.
  • Kaltakquise liegt mir einfach nicht…

Wenn du Vertriebserfahrung hast, kannst du es sicher bestätigen:

In vielen B2B-Branchen ist das Telefon noch immer einer der effektivsten Wege, neue Kunden zu erreichen.

Aber die andere Seite der Medaille ist: Über 60% aller Verkäufer haben Schwierigkeiten mit der Telefonakquise, teilweise sogar regelrecht Angst vor ihr.1

Vielleicht hast du selbst schon das ein oder andere Vertriebs­training besucht mit dem Ziel, dieses Thema anzugehen. Oder du versuchst gerade, deine neuen Teammitglieder zum Telefonieren zu ermutigen.

Leider gibt es hier keine Abkürzung. Der Schlüssel zum Erfolg heißt vor allem: Üben, üben, üben.

Aber wer keine Erfolgserlebnisse hat, ist oft unsicher. Und wer unsicher ist, der geht dem Telefon am liebsten ganz aus dem Weg. Ein Teufelskreis.

Was also tun?

Was wäre der Idealzustand?

Stell dir vor, du hättest einen persönlichen Langzeit-Coach.

Einen Akquise-Trainer, der dir und deinem Team von jetzt an bei jedem Gespräch über die Schulter schaut und euch…

  • …optimal auf jede Situation vorbereitet.
  • …immer die richtigen Worte an die Hand gibt.
  • …genau zeigt, wo und wie ihr euch verbessern könnt.
  • …immer wieder zu Bestleistungen anspornt.

Dann wären die Kundengespräche ein Kinderspiel, oder?

Den Faden verlieren? Unmöglich.

Erfolgreiche Einwandbehandlung? Keine große Sache.

Nur noch den Hörer in die Hand nehmen – und innerhalb kürzester Zeit neue Umsätze einfahren.

Das ist ja quasi der heimliche Traum eines jeden Verkäufers.

Aber klar, ein Trainer, der dich über Monate oder sogar Jahre rund um die Uhr begleitet… das ist dann doch etwas unrealistisch.

Ist der Gedanke also zu schön, um wahr zu sein?

Es wird Zeit für einen virtuellen Sales-Trainer!

Es ist 2018 und künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Warum nicht einen Computer diese Aufgabe übernehmen lassen?

Genau das ist die Grundidee hinter TelpMe.

TelpMe ist eine cloudbasierte Software, die dich und dein Team in jeder Phase der Kundenakquise unterstützt.

  1. 1. Vorbereitung

    Baue dir deinen eigenen interaktiven Gesprächs­­leitfaden. So bist du optimal vorbereitet und kannst neue Teammitglieder blitzschnell einarbeiten.

  2. 2. Gesprächsführung

    Lass dich an kniffligen Stellen Schritt für Schritt durchs Telefonat führen. So kannst du dich ganz auf dein Gegenüber konzentrieren.

  3. 3. Auswertung

    Identifiziere persönliche Schwach­stellen. Mit diesem Wissen kannst du deine Team­mitglieder und dich selbst ganz gezielt coachen lassen.

  4. 4. Motivation

    Sieh zu, wie sich deine Erfolgsquote stetig verbessert. Feiere jeden Erfolg mit deinem Team und sorge so dafür, dass die Akquise endlich allen Spaß macht.

Wer steckt hinter TelpMe?

Foto von Niklas Roßmann

Hi, mein Name ist Niklas. Ich bin seit einigen Jahren im Vertrieb aktiv (in der Software-Branche). TelpMe habe ich ursprünglich für mich selbst entworfen, weil ich kein wirklich überzeugendes Tool finden konnte. Hast du Anregungen oder Fragen? Dann schreib' mir gerne eine Nachricht.

Fragen?

Hast du eine Frage?

Schreib eine Nachricht und wir antworten dir per E-Mail.